A balanced hand

If you don’t have a balanced hand, it is impossible to imagine how someone else draws a full and regular circle. The same, if you can’t play the piano, dance, or chop parsley. This torments me ever since I started thinking, since I had two […]

Read more

Haarige Angelegenheit

Ich hatte mich an die Gesetze gehalten und wurde doch bestraft. In manche Situationen gerät man einfach – da kann man nichts gegen machen. Ich war in der sechsten Klasse und meine Mutter schnitt mir bis dahin immer die Haare. Ich vertraute ihr, obgleich sie […]

Read more

Suitcase

April 2015I opened the same cupboard, the same one I open every day many times with the same laziness, and without a specific purpose, just as you open the fridge without being hungry.But this time it had a different impact on me, I felt like […]

Read more

Ich chille, also bin ich frei

Du weißt nicht, wie es ist, oder weißt du, wie es ist, wenn vor lauter Anspannung, unter makabrem Rauschen Salven die Luft berauschen und Blicke Angst doch Resignation austauschen? Weißt du es? Weißt du es nicht? Du weißt es nicht, natürlich nicht. Ich freue mich […]

Read more

I was with the wind

I leant on your home in the notion,And lived reinforced concrete up from your home.My verandah was one with broken lips,I looked down upon a long field of apologiesI looked down upon drafts of autumn.And the countryside was wavering due to the wind,And almond set […]

Read more

Hoffnungsschimmer

Durch die dunklen Wolken bricht es klar und hell,wie ein Blitz trifft es dich, aber ohne das grollende Donnergewimmer.Dieser leuchtend schöne Hoffnungsschimmer. Kalt wie Stahl blicken dich seine Augen an,waren sie nicht gerade noch warm und zogen dich in seinen Bann?Er sagte doch gerade noch: […]

Read more

A dry woman

The man who filled me with hungry mouthsWent on in giving me a slow bendingTowards the fragile desireDoctors recorded in my death reportA dry womanAnd dozens of mouths in the shape of wounds. Slowly loving youLike a worm, eating carcassesOh, the harsh fieldsHow they hear […]

Read more

Kusuma

Umgeben von hell grünen Grashalmen, die frisch von der Sonne geküsst, erwachsen sind, sitze ich auf ihnen. Zwischen mir und ihnen mein endlich abgelegter Winter Mantel. Die Grashalme tänzeln im Rhythmus des Windes, der von meiner Haut die Wärme wegträgt. Alles scheint in Bewegung zu […]

Read more

Overload

Although he was confident that the news of his death would not concern anyone, only his always hungry dog ​​Harley, who always smelled the deep desires, and somehow encouraged him to commit suicide so that it would eat his butt. How not… when no one […]

Read more

Der Duft von Beton

Wärme hat einen Geruch.   Betonlandschaften im Sommer riechen unter Regen nach Dampf und Fernweh, yolculuk nereye?   Graue Nässe ist geruchlos.   Manche Menschen benutzen komische Wörter wie “Paradies, exotische Insel, Süden und Himmel auf Erden”. . “Luftfeuchtigkeit” lassen sie weg.   Ein Oxymoron […]

Read more